Kontakt

 

Telefon: 030-280 32 08-6

 

info@
arbeitgestaltengmbh.d
e

 

 
 

Fünf Handlungsfelder zur Fachkräftesicherung in der Altenpflege

 

Die Arbeit im Berliner Bündnis für Altenpflege orientiert sich an fünf Handlungsfeldern:

 

 

1. Die Attraktivität der Arbeit in der Altenpflege steigern.

  • Eine angemessene Entlohnung für Pflegekräfte
  • Eine verbesserte Personalbemessung
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Etablierung einer wertschätzenden Unternehmenskultur

 

2. Die Vielfalt der Lebensentwürfe in Berlin erfordert ein adäquates Angebot im Alter.

  • Die unterschiedlichen Erwartungen von Kundinnen und Kunden in Bezug auf ihren kulturellen Hintergrund oder ihre sexuelle Identität bewusst wahrnehmen
  • kultursensible Pflege in der Altenpflege verankern
  • Mobilisierung des Beschäftigungspotentials im Hinblick auf Diversität

 

3. Die Attraktivität der Ausbildung steigern! Ausbildung in der Altenpflege tut gut!

  • Bekanntheitsgrad der Ausbildungs- und Umschulungsmöglichkeiten in der Altenpflege erhöhen
  • Finanzierbare Ausbildung sichern
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten aufzeigen

 

4. Potenziale heben – Nachqualifizierung ermöglichen.

  • Berufsbegleitende Ausbildungvon Beschäftigten zur Pflegefachkraft ausbauen
  • Betriebe in der Aus-, Fort- und Weiterbildung unterstützen
  • den Zugang und Einstieg ausländischer Fachkräfte erleichtern
  • Ausbildung zu landesrechtlich anerkannten Pflegehelfern fördern
  • Nachqualifizierung fördern

 

5. Weiterentwicklung der Pflegeberufe – durch Aufstiegsförderung und Qualifizierung.

  • kontinuierliche Qualifizierung entlang neuer und wechselnder Anforderungen
  • Entwicklung einer weiterbildungsfreundlichen Unternehmenskultur - durch gezielte Weiterbildungen und Aufstiegsmöglichkeiten berufliche Perspektiven schaffen

 

Zu den einzelnen Handlungsfeldern haben die Partnerinnen und Partner im Bündnis zahlreiche Maßnahmen erarbeitet, die einen Beitrag zur Fachkräftesicherung in der Altenpflege leisten sollen.

Die vorgeschlagenen Maßnahmen zur Sicherung des Fachkräftebedarfs finden Sie hier.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ArbeitGestalten Beratungsgesellschaft mbH, Ahlhoff